Advantage Austria Navigation zeigen

Bildungsexport - ein zunehmend wichtiger Wirtschaftsfaktor

29. April 2013

Österreichs Anbieter von Bildungsdienstleistungen erzielen weltweit beachtliche Erfolge. Vor allem bei Fachausbildungen zeigt sich enormes Exportpotential.  

Die globale Vermarktung von Bildung und Wissen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dynamische Wirtschaftsentwicklungen in Schwellenländern, zunehmender Qualifizierungsbedarf in vielen Wirtschaftszweigen und lebenslanges Lernen lassen den globalen Markt für Bildungsangebote stetig wachsen.

Österreichs exportorientierte Bildungsanbieter kennen die Situation ihrer internationalen Kunden genau und entwickeln für sie optimal abgestimmte Programme und Kurse. Zur Verfügung stehen dabei Angebote aus den Bereichen Wirtschaft, Life Science, Tourismus, Kunst, Musik u.v.m.

Die Dienstleistungen im Bildungsexport sind vielfältig und reichen von der Produktschulung über maßgeschneiderte Trainings für globale Märkte bis zum internationalen Hochschulkurs. Interessierte können aus einer Vielzahl österreichischer Anbieter wählen. Einige betreiben sogar Ausbildungseinrichtungen und Trainingszentren im Ausland.

Mehr Informationen zu Österreichs Bildungsanbietern sowie Anregungen zu Kooperationsmöglichkeiten bietet die neueste Ausgabe von FRESH VIEW:
FRESH VIEW Bildung in Österreich, Nr 150/2013, Teil 1 [pdf, 7,480.9kb]
FRESH VIEW Bildung in Österreich, Nr 150/2013, Teil 2 [pdf, 5,825.2kb]

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA