Advantage Austria Navigation zeigen

12. Internationale Etikettenkonferenz 2018: 21. - 23. März 2018 in Salzburg, Österreich

22. Februar 2018

Die Internationale Etikettenkonferenz widmet sich dieses Jahr dem Paket zur „Kreislaufwirtschaft“ der Europäischen Union und den kommenden Herausforderungen rund um Sammlung, Sortierung, Recycling und Vermeidung von Verpackung.

Die Europäische Union (EU) arbeitet an einem Paket zur „Kreislaufwirtschaft“ (CE für Circular Economy). Dieses Paket umfasst z.B. neue verbindliche Ziele auf EU-Ebene für das Recycling und die Deponierung von Abfall genauso wie strengere Anforderungen in punkto Abfalltrennung und -reduzierung oder die stärkere Beteiligung von Herstellerbetrieben an den Kosten für Sammlung, Sortierung und Recycling von Verpackungen.

Diese Maßnahmen betreffen alle in der Lieferkette Beteiligten, von Rohstoff- und Materiallieferanten bis hin zu Veredlern, Markeninhabern und anderen Endverbrauchern.

Während der 12. Internationale Etikettenkonferenz wird es Gelegenheit geben zu diskutieren, sich zu vernetzen, voneinander zu lernen und sich über die Möglichkeiten, Technologien und derzeitigen und zukünftigen Herausforderungen der Branche auszutauschen.

Betrachtungen zur laufenden Entwicklung der EU-Strategie stehen ebenso auf dem Programm wie Diskussionen über das Paket zur Kreislaufwirtschaft. Die erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) soll ambitionierter gedacht werden, um eine nachhaltige Nutzung der Ressourcen und insbesondere der Verpackungsmaterialien zu fördern.

zuletzt aktualisiert am:
23. Februar 2018
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA