Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen

Achtung Verjährungsfalle! War da noch was aus 2013?

Am 31. Dezember 2016 verjähren Forderungen Ansprüche aus Werk- oder Kaufverträgen, die im Jahre 2013 fällig geworden sind (sogenannte regelmäßige Verjährung von drei Jahren). Hat also der Kunde im Jahr 2013 etwas gekauft und bis heute noch nicht bezahlt, so ist Eile geboten: die Forderung verjährt und kann ab dem 1. Januar 2017 auch nicht mehr eingeklagt werden. Die dreijährige „regelmäßige“ Verjährungsfrist beginnt stets mit Ablauf des Kalenderjahres zu laufen, in dem die Forderung entstanden ist – für Forderungen aus dem Jahr 2013 also mit dem 31. Dezember 2013. Wer jetzt noch offene Posten hat, sollte den Kunden (der vielleicht nur vergessen hat zu zahlen) schleunigst zur Zahlung auffordern. Gehemmt werden kann die Verjährung z.B. durch ein förmliches, schriftliches Schuldanerkenntnis des Kunden, durch eine Abschlagszahlung oder im schlechtesten Fall durch Klage oder die Eröffnung eines gerichtlichen Mahnverfahrens noch vor dem 31. Dezember 2016. Aber Vorsicht: der 31. Dezember fällt auf ein Samstag!

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA