Advantage Austria Navigation zeigen

Bauindustrie in Deutschland: dicke Auftragsbücher – weiteres Wachstum erwartet

Im Jahr 2016 hat die deutsche Bauindustrie die dicksten Auftragsbücher seit 21 Jahren vorzuweisen. So belaufen sich die Umsätze nach einer Erhebung der Bauwirtschaft für die ersten drei Quartale 2016 auf über 50 Mrd. Euro, die Auftragsbestände liegen bei  knapp 37 Mrd. Euro. Allein für den Wohnungsbau rechnet die Branche für das kommende Jahr 2017 mit einem Zuwachs von 8%. In Wohnungen ausgedrückt erwartet die Bauindustrie für 2017 den Bau von 320.000 neuen Wohnungen. Wo Licht ist, gibt es allerdings auch Schatten: die deutsche Bauwirtschaft kämpft mit Nachwuchsproblem. So reichen die knapp 11.000 Lehrlinge bei weitem nicht aus, den altersbedingten Abgang von etwa 16.000 Bauarbeitern auszugleichen.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA