Advantage Austria Navigation zeigen

Nachhaltiges Design MADE IN AUSTRIA: Ästhetik ohne Ethik?

9. Februar 2016

Podiumsdiskussion in der Österreichischen Botschaft Berlin | Donnerstag, 25.02.2016 | 17:00 Uhr

Kommen Sie am 25.02. in die Österreichische Botschaft - Handelsabteilung in Berlin und seien Sie Teil einer spannenden Diskussion zum Thema "Nachhaltigkeit im Möbeldesign - Ethik und Ästhetik".

Zu diesem Thema wird zuerst Herr Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie und CEO von TEAM 7, eine Einführung geben.

Anschließend diskutieren: 

  • Prof. Dr. Bernd Wegener, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Dr. Günther Reifer, Gründer und Inhaber Terra Institute
  • Prof. Jacob Strobel, Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg
  • Mag. Silvio Kirchmair, CEO Umdasch Shopfitting Group
  • Marina Hoermanseder, Österreichische Modedesignerin in Berlin


Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Frau Katrin Androschin, Professorin für Design an der Fachhochschule Dresden und Geschäftsführerin der Markenagentur Embassy.

Sie sind interessiert? Melden Sie sich noch heute unter pr@gesk.berlin  an.

Für Rückfragen zur Veranstaltung, wenden Sie sich bitte an das Team von ADVANTAGE AUSTRIA Berlin:

ADVANTAGE AUSTRIA Berlin
030 25 75 75 0 | berlin@advantageaustria.org


drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA