Advantage Austria Navigation zeigen

Wettbewerbsfähigkeit durch Bildung Neue go-international Förderungen

Ausbildung © photocase.com/MFO

© photocase.com/MFO

9. September 2009

Jetzt Förderungen nutzen 

 Neue go-international Förderungen „Wettbewerbsfähigkeit durch Bildung“

Österreichische Firmen und ihre Auslandsniederlassungen können ab sofort die neuen direkten go-international Förderungen „Wettbewerbsfähigkeit durch Bildung“ nutzen.

Die Exportwirtschaft braucht junge Mitarbeiter mit internationalen Erfahrungen – darauf zielen die drei Teilbereiche dieser Förderung ab:

· Praktika junger Österreicher (bis zum 25. Geburtstag) bei österr. Auslandsniederlassungen (GEÄNDERT: Alterslimit, keine Studienbeschränkung mehr)
· Praktika junger Ausländer (bis zum 25. Geburtstag) bei Firmen in Österreich (NEU)
· Austausch von Mitarbeitern im Ausbildungsstadium zwischen österr. Mutterfirma und ihren Tochterunternehmen im Ausland (NEU)

Unternehmen können durch diese Förderung ihre Auslandsniederlassungen personell verstärken und potentielle zukünftige Mitarbeiter im Auslandsgeschäft näher kennen lernen. Die Praktikanten können internationale Erfahrungen sammeln und dadurch gefragte Zusatzqualifikationen für den Arbeitsmarkt erwerben.

Nähere Informationen, Richtlinien und Formulare auf www.go-international.at unter der Auswahl Förderprogramme im Punkt "Wettbewerbsfähigkeit durch Bildung".

 

Links zum Thema

 
Jetzt Förderungen nutzen
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA