Advantage Austria Navigation zeigen

Kräftige Inlandsnachfrage in Österreich hält zunächst an

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung hat seine Prognose für die beiden nächsten Jahre vorgelegt. Das Institut erwartet unter anderem, dass in den nächsten Monaten die kräftige Inlandsnachfrage noch anhalten wird. Danach werde sich mit dem Auslaufen der expansiven Effekte der Steuerentlastung und einer wieder anziehenden Inflation die Wachstumsrate der österreichischen Binnenkonjunktur etwas abflachen. Das Wachstum des realen österreichischen BIPs veranschlagt das Wifo mit 1,5% im Jahre 2017 und 1,4% für das Jahr 2018. Näheres mit detaillierten Zahlen zur österreichischen Wirtschaftslage kann hier nachgelesen werden: http://www.wifo.ac.at/jart/prj3/wifo/resources/person_dokument/person_dokument.jart?publikationsid=59217&mime_type=application/pdf

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA