Advantage Austria Navigation zeigen

Kunst für die Meere

28. Juni 2017

DEAD SEA - Kunst für die Meere

Jedes Jahr fließen unvorstellbare 8 Mio Tonnen Plastik ins Meer. Die zunehmende Verschmutzung durch Plastikmüll ist ein Problem von globaler Dimension. Seine Folgen für Mensch und Natur sind unabsehbar. Eine zweiteilige Dokumentation des Fernsehsenders SKY nähert sich dem Thema von zwei Seiten: aus der Sicht der Wissenschaft und aus Sicht der Kunst. Bereits 1994, 3 Jahre bevor der erste große Müllteppich, das Great Pacific Garbage Patch, entdeckt wurde, hat das VPZ Verpackungszentrum aus Graz / Österreich sein erstes Forschungsprojekt für kompostierbare Verpackungen initiiert. Das Filmteam von SKY hat das Unternehmen und seine Forschungspartner von der TU Graz in den Film integriert, um zu zeigen, was vor und nach dem Plastikzeitalter von Natur aus möglich ist. Das VPZ zeigt auf wie viele Tonnen Plastik seine innovativen Netzverpackungen aus Lenzing Modal® Buchenholzcellulose der Umwelt bereits erspart haben, berichtet über seine Forschungsprojekte „Schaumstoffe aus Meeresalgen“ und „Biokunststoffe aus landwirtschaftlichen Abfällen“ und öffnet seinen Fundus an in den 90er-Jahren in Vietnam gesammelten traditionellen Blätterverpackungen.

DEAD SEA – Kunst für die Meere - SKY ARTS (Kanal Entertainment)

Weitere Ausstrahlungstermine:

  • 28.06.2017, 13:30 (Episode 1) und 14:25 (Episode 2)
  • 21.07.2017, 20:15 (Episode 1) und 21:15 (Episode 2)
  • 23.07.2017, 16:05 (Episode 1) und 17:05 (Episode 2)
  • 29.07.2017, 06:10 (Episode 1) und 07:05 (Episode 2)


Weitere Informationen erteilt Ihnen das VPZ - Verpackungszentrum GmbH , Frau Bettina Reichl oder besuchen Sie die website von HAWKINS & CROSS GmbH &Co.KG !

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA