Advantage Austria Navigation zeigen

Österreichische Warenexporte nach Deutschland stiegen 2017 um 7 Prozent

14. März 2018

Österreich auch 2017 wieder Lieferland Nr. 1 für Bayern

Im Jahr 2017 stiegen die deutschen Einfuhren aus Österreich um 7 Prozent auf EUR 41 Mrd. gegenüber dem Vorjahr, die Ausfuhren nach Österreich nahmen 2017 um 5,1 Prozent auf knapp EUR 63 Mrd. zu. Deutschland ist nach wie vor der wichtigste Handelspartner für Österreich.

Die bayerischen Importe aus Österreich stiegen um 7,5% auf EUR 16,3 Mrd. und machen knapp 40% der österreichischen Lieferungen nach Deutschland aus - gefolgt von den Bundesländern Baden-Württemberg mit EUR 7 Mrd. Einfuhrvolumen und Nordrhein-Westfalen mit EUR 6 Mrd. Einfuhrvolumen.

Die bayerischen Exporte nach Österreich erhöhten sich 2017 um 4,6% auf EUR 15,2 Mrd. und machen somit ca. 24% der deutschen Exporte nach Österreich aus - ebenfalls gefolgt von Baden-Württemberg mit Exporten in Höhe von EUR 9 Mrd. und Nordrhein-Westfalen mit Exporten von EUR 8 Mrd.

Österreich war somit auch 2017 wieder der wichtigste Lieferant der bayerischen Wirtschaft und beim Handelsvolumen lag Österreich hinter den USA an zweiter Stelle.

zuletzt aktualisiert am:
14. März 2018
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA