Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen

Österreichs aktuelle Konjunkturprognose

19. April 2016

Stimmung der heimischen Industrie aufgehellt

Seit Beginn des Frühlings gab es eine leichte Belebung des Wirtschaftswachstums in Österreich. Die Konjunktur-stimmung zeigt in Österreich wieder nach oben. Der Konjunkturindikator der Bank Austria stieg im März auf 0,2 Punkte und zeigt erstmal seit September wieder einen positiven und zufriedenstellenden Wert an. Die österreichische Wirtschaft erzielte ein Plus von 1 Prozent. Dabei wird die wirtschaftliche Dynamik des Vorjahres (+0,5% vgl. zum Vorquartal) übertroffen. Für Österreich erwartet man weiterhin ein Wachstum von 1,5 Prozent für 2016 und 2017. Die Anhebung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes und eine steigende Binnenkonjunktur kompensierten den Rückgang des Rohölpreises. 

Die Inflationsrate wird heuer laut Bank Austria im Jahresdurchschnitt auf 1,4 Prozent geschätzt. Das Konsumenten- und Industrievertrauen hat sich leicht verbessert. Der moderate Aufwärtstrend der österreichischen Konjunktur wird sich trotz globaler Risiken wie der Preisverfall von Rohstoffen, Trendwende in der US-Geldpolitik, und der Wirtschafts-entwicklung in China weiterhin fortsetzen.

 Quelle: Bank Austria Konjunkturindikator April 2016

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA