Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen

Silicon Austria - Forschungszentrum für Mikroelektronik

25. Juli 2017

Rund 280 Millionen Euro sollen bis 2022 in den Forschungsbereich der Elektronik und Mikroelektronik investiert werden. Die Standorte sind auf Graz, Linz und Villach aufgeteilt.

In den Silicon Austria Labs schließen sich die drei im Bereich der Mikroelektronik führenden Forschungsregionen Österreichs zusammen, um dafür zu sorgen, dass "Mikroelektronik Made in Austria" weltweit zum Begriff wird. In Villach wird dabei an "Sensorik und Sensorsystemen" sowie "Leistungselektronik" geforscht, in Linz arbeitet man im Bereich "Hochfrequenz" und Graz, zugleich Headquarter von Silicon Austria, agiert als Bindeglied mit dem Schwerpunkt "System-Integration". In den kommenden Jahren werden bis zu 500 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Link zum Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA