Advantage Austria Navigation zeigen

Standort Österreich attraktiv für deutsche Unternehmen

3. März 2017

Der Großteil des ausländischen Investments in Österreich stammt aus Deutschland, die Neuansiedelungen 2016 befinden sich auf Rekordniveau

Wie in den vergangenen Jahren kamen die meisten neuen Firmen, die sich in Österreich niedergelassen haben, aus Deutschland, berichtet Germany Trade & Invest . Viele davon sehen Österreich als Drehscheibe in Richtung Ost- und Südeuropa und schätzen dazu die qualifizierten Fachkräfte sowie Stabilität und Rechtssicherheit in Österreich. Rund 10% der neuen Unternehmen betreiben Forschung & Entwicklung - ein Wert, der sich seit 2015 verdoppelt hat, was auch auf die erhöhte Forschungsprämie in Österreich zurückzuführen ist.

Mehr als die Hälfte der neuen Unternehmen kommen nach Wien, gefolgt von Salzburg, Kärnten und Oberösterreich als beliebteste Standorte. Die fünf deutschen Bundesländer, die am meisten Firmen in Österreich ansiedeln, sind Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Berlin.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA