Advantage Austria Navigation zeigen

LEGOLAND Günzburg setzt auf österreichisches Know-how

Sowohl das Zutrittssystem als auch das Parkmanagement Im LEGOLAND Günzburg stammt vom österreichischen Unternehmen SKIDATA.

Auf einer Größe von insgesamt 26 Fußballfeldern unterteilt sich das LEGOLAND Günzburg in acht verschiedene Themenbereiche. Dabei ist jeder Abschnitt so angelegt, dass sie sowohl für die kleinen Besucher, als auch die etwas älteren von Interesse sind. Für alle gibt es bei den Experimentierzentren, Achterbahnen, Wasserattraktionen und Shows gleichermaßen viel zu entdecken.

LEGOLAND Günzburg setzt sowohl beim Zutritts- als auch beim Parkmanagement auf SKIDATA Systeme. Für das bequeme Parken sorgen 12 Säulen und 12 Schranken. Schnellen Einlass erhalten die Besucher an den insgesamt 24 Kassen und 14 Zugangslesern. Der Mitarbeiter Check-in erfolgt über eigene mannshohe Kombi-Drehsperren. Um auf Knopfdruck wichtige Daten zu erhalten und so jederzeit bestens informiert zu sein, verwendet LEGOLAND Günzburg das Handshake-System von SKIDATA.

SKIDATA  AG ist das international führende Unternehmen für Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Sportstadien, Messehallen, Vergnügungsparks und wo sich sonst noch viele Menschen bewegen für die sichere und zuverlässige Zutritts- und Zufahrtskontrolle. Die Systeme von SKIDATA sind intuitiv, einfach zu bedienen und bieten den Konsumenten Sicherheit. Aber auch die Betreiber der Anlagen freuen sich über die Leistungsoptimierung und damit Gewinnmaximierung durch die ganzheitlichen Konzepte von SKIDATA.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA