Advantage Austria Navigation zeigen

Österreichische Lagerlogistik für deutsche Hemden

Um ihrem bereits erzielten und auch weiterhin prognostizierten Wachstum Rechnung zu tragen, machte sich das deutsche Unternehmen OLYMP auf die Suche nach einem maßgeschneiderten Logistiksystem und wurde bei KNAPP fündig.

Die OLYMP Bezner KG, ein mittelständisches Familienunternehmen aus Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart in Deutschland, krempelt die Ärmel hoch. Und dies im wahrsten Sinne des Wortes: Hohe Produktstandards, modernes Design und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis haben den Umsatz in nur 10 Jahren mehr als verdreifacht und OLYMP in die marktführende Position bei Herrenhemden katapultiert.

Im Vollausbau stehen im neuen Logistikzentrum 11 Gassen OSR Shuttle™ mit rund 265.000 Stellplätzen zur Verfügung. Dem OSR Shuttle ™ nachgeschaltet sind zwei Taschensorter, sodass jeder Fachhandelspartner die gewünschten Hemden, Krawatten, Polos und Strickwaren in einer kundenindividuellen Reihenfolge – also shop-friendly – im Paket bekommt. Die komplette Steuerung mittels KiSoft WCS sowie ergonomische und mitarbeiterorientierte Arbeitsplätze runden den KNAPP-Lieferumfang ab. Die Anlage bietet OLYMP hohe Flexibilität in der Auftragsstruktur und damit ein gleichzeitiges Bearbeiten von B2B- und B2C-Aufträgen. Spezielle Kundenwünsche können hierdurch in einem hohen Maß berücksichtigt und realisiert werden.

Mit dieser Anlage haben sowohl OLYMP als auch KNAPP eine neue Best-Practice-Lösung in ihrem jeweiligen Markt etabliert. Und außerdem einen Rekord aufgestellt: KNAPP hat mit 105 Metern das längste OSR Shuttle-System bei OLYMP aufgebaut.

zuletzt aktualisiert am:
13. Juni 2017
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA