Advantage Austria Navigation zeigen

2. Europäischer Headquarters-Kongress:
„Value Networks – The New Paradigm for Multinationals“
20. – 21. März 2014 in Wien, Österreich

5. Februar 2014

Unternehmen spüren noch immer die Folgen der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise. Sie stehen unter enormem Wachstums- und zugleich Effizienzdruck. In diesem Spannungsfeld ist es für Organisationen kaum möglich, beweglich und innovativ zu sein.

Der 2. Europäische Headquarters-Kongress „Value Networks“, der vom 20. bis 21. März 2014 in Wien stattfindet, beschäftigt sich mit der Frage, wie Unternehmen den immer stärker werdenden Innovationsdruck bewältigen können.

Unternehmerische Vorreiter und Best Practice Beispiele, wie Unilever, SAP, IBM, McDonalds und Quintiles diskutieren mit internationalen Wissenschaftlern wie Jeremy Rifkin, Harald Katzmair und Knut Koschatzky ihre Lösungsansätze. Grundlage ihrer Strategien ist die Annahme, dass Wertschöpfung und Innovation durch ein „Netzwerk“ geschaffen werden. Wie Unternehmen ein solches Netzwerk für Wertschöpfung und Innovation aufbauen und langfristig erhalten können, ist ein weiteres Kernthema des Kongresses.

Ein Highlight des Kongresses ist der „Value Network Award“ . Der Preis zeichnet erstmals internationale Leuchtturmprojekte aus, die über klassische Wertschöpfungsketten hinausgehen. Die Auszeichnung wird am zweiten Kongresstag vergeben.

Zielgruppen der Veranstaltung sind Vertreter der Unternehmensführung, Standort-Agenturen und internationalen Organisationen sowie Berater.

Weitere Informationen zu Programm und Sprecher: www.headquarters-congress.com .

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA