Advantage Austria Navigation zeigen

Nachhaltiges Bauen mit Know-how aus Österreich

11. April 2014

Mit zukunftsorientierter Technik, hohen Qualitätsstandards und überzeugenden ökologischen Lösungen punkten Anbieter aus Österreich bei ihren internationalen Geschäftspartnern.

Leitidee des nachhaltigen Bauens ist die Erkenntnis, dass Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft ineinandergreifende Systeme sind. Entsprechend groß ist der Stellenwert, den nachhaltiges Bauen in Österreichs Wirtschaft einnimmt.

Nachhaltiges Bauen hat viele Facetten: Neben einer speziellen Planung, der Auswahl der richtigen Materialien und der fachgerechten Ausführung bedarf es auch der korrekten Anwendung der verwendeten Produkte. Österreichische Firmen nehmen in allen diesen Bereichen eine führende Position ein. Sie konzentrieren sich bereits in der Planungsphase von Bauvorhaben auf den ressourcenschonenden Einsatz von Energie und Rohstoffen sowie auf die Verminderung von Emissionen und Abfallstoffen.

Österreichische Unternehmen verfügen im nachhaltigen Bauen über hervorragendes Know-how. Und das nicht nur bei der Neukonzeption von nachhaltigen Gebäuden oder beim Umbau und Sanieren von bestehenden Gebäuden.

Mehr Informationen zu österreichischen Unternehmen im Bereich des nachhaltigen Bauens sowie Anregungen zu Kooperationsmöglichkeiten bietet die neueste Ausgabe von FRESH VIEW:

FRESH VIEW Nachhaltiges Bauen: Know-how, Baumaterialien, Gebäudetechnik, Erneuerbare Energien, Forschung. Nr. 153/2014, Teil 1 [pdf, 6,292.0kb]
FRESH VIEW Nachhaltiges Bauen: Know-how, Baumaterialien, Gebäudetechnik, Erneuerbare Energien, Forschung. Nr. 153/2014, Teil 2 [pdf, 3,763.8kb]

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA