Advantage Austria Navigation zeigen

10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte (KERS)
28. bis 30. September 2014 in Wien, Österreich

6. August 2014

Das Institut der Regionen Europas (IRE) lädt zur 10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte in Wien ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht diesmal die Zukunftsentwicklung der Regionen: „Europa 2050: Überfüllte Metropolen - Leere Provinzen?“.

Die 10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte findet vom 28. bis 30. September in Wien, in Kooperation mit der Stadt Wien unter der Patronanz von Bürgermeister Dr. Michael Häupl, statt.

Das Expertenforum am 28. September beschäftigt sich mit der Frage, wie Regionen bei ihrer Zukunftsplanung auf den Wellness-, Kur-, und Gesundheitstourismus setzen können. Ziel ist es, den politischen Entscheidungsträgern Impulse anhand von Best-Practice-Beispielen aus ganz Europa zu geben.

Podiumsdiskussionen mit folgenden Schwerpunktthemen stehen am 29. September auf dem Programm:

  • Grüne City-Mobilität der Zukunft
  • Dezentrales Arbeiten und Smart Home
  • KMU's - sie sind die Chance der Regionen


Best-Practice-Beispiele
in regionaler und lokaler Zusammenarbeit im Energiebereich werden am 30. September präsentiert. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft werden den aktuellen Stand der Energiewende und die Herausforderungen der ausreichenden Energieversorgung für Regionen und Städte analysieren.

Die Teilnahme ist für Vertreter von Städten und Regionen sowie für Studierende kostenlos. Die Teilnahmegebühr für Unternehmen beträgt 350 Euro. Das Institut der Regionen Europas (IRE) erwartet rund 250 Teilnehmende.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Frau Samra Rahmanovic-Pathekas:
T +43 662 843 288 5010.
E samra.rahmanovic@institut-ire.eu

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA