Advantage Austria Navigation zeigen

RENEXPO® HYDRO 2014: Lösungen für Wasserkraftnutzung und Gewässerschutz

27. August 2014

„Wasser ist keine übliche Handelsware, sondern ein ererbtes Gut, das geschützt, verteidigt und entsprechend behandelt werden muss.“ Das war und ist die wesentliche Begründung für die Schaffung der Richtlinie 2000/60/EG, die den Rahmen für die Wasserpolitik in der Europäischen Union vorgibt.

Ambitioniertes Ziel der EU-Wasserrahmen-Richtlinie ist die ökologische Sanierung der Gewässer in den EU-Staaten bis zum Jahr 2027. Viele Kraftwerke verbinden verpflichtende ökologische Anpassungen (z.B. Bau von funktionsfähigen Fischwanderhilfen) derzeit auch mit der technischen Umrüstung und Modernisierung ihrer Anlagen.

Genau da setzt die RENEXPO® HYDRO 2014, die Wasserkraft-Messe für Österreich, Deutschland, die Schweiz und Südtirol, an. Sie bietet Lösungen für nachhaltige Wasserkraftnutzung und Gewässerschutz und zeigt unter anderem, dass man in der Vergangenheit begangene ökologische Fehler gezielt korrigieren und ein Kraftwerk trotzdem wirtschaftlich betreiben kann. Eine Kombination aus modernster Kraftwerks-Technik und funktionierenden ökologischen Begleitmaßnahmen macht dies möglich.

Kernbereiche der RENEXPO® HYDRO sind Turbinen, Wasserkraftschnecken, Fischwanderhilfen, Mess- und Steuerungstechnik, Rohrleitungen und Generatoren sowie Wissenschaft und Forschung. Der zeitgleich stattfindende Fachkongress bietet Betreibern, Planern, Projektentwicklern, Investoren, der Politik, der Industrie, Kommunen, Energieversorgern und Forschungseinrichtungen zwei Tage lang eine einzigartige Plattform für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sowie Networking. Ein Rahmenprogramm mit Exkursionen und Fachforen rundet die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen zur RENEXPO® HYDRO 2014, die vom 27. – 29. November 2014 im Messezentrum Salzburg stattfindet, finden Sie unter www.renexpo-austria.at

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA