Advantage Austria Navigation zeigen

EXPO Mailand: Österreichischer Pavillon als Luftkraftwerk

23. April 2015

Durchatmen und das Ambiente eines frischen Waldes erleben! Dazu lädt der österreichische Beitrag „breathe.austria“ ein – und tatsächlich finden Besucher im Österreich-Pavillon einen ganzen Wald zum Frischluft tanken vor.

Vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 findet die Weltausstellung zumThema „Feeding the Planet. Energy for Life“ statt. Mehr als 140 Länder und Organisationen präsentieren bei der Expo Milano 2015 ihre Visionen für die Zukunft des Planeten.

Zu den originellsten Projekten in Mailand zählt wohl der österreichische Beitrag breathe.austria - ein klimaaktives Konzept, das die Schönheit ebenso wie den Nutzen der Natur demonstriert. Umgesetzt wurde das Konzept als Wald mit rund 60 bis zu 12 Meter hohen Bäumen, die gemeinsam mit einer Vielzahl von Stauden, Sträuchern, Moosen und Flechten für ein angenehm kühles Mikroklima und eine hohe Luftqualität sorgen.

Der Fokus liegt auf der ökologischen Leistung des 560 m² großen Waldstückes das wie ein Luft-Kraftwerk arbeitet: Es produziert in einer Stunde so viel Sauerstoff, wie etwa 1.800 Besucher benötigen. Und zur Stromgewinnung wird eine Farbstoffsolarzelle genutzt: Nach dem Prinzip der Photosynthese wird dabei aus Licht Energie erzeugt. Der Österreich-Pavillon zeigt eindrucksvoll, wie durch das Zusammenwirken von natürlichen und technologischen Prozessen zukunftsfähige Lösungen für globale Problemstellungen entstehen.

Das außergewöhnliche Design spiegelt sich auch im kulinarischen Angebot österreichischer Spitzenköche wider. Gekocht werden Köstlichkeiten mit dem Besten, was der Wald zu bieten hat.
Darüber hinaus dient der Österreich-Pavillon als Treffpunkt für Unternehmen aus der ganzen Welt.

Virtueller Rundgang durch den Österreich-Pavillon

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA