Advantage Austria Navigation zeigen

Auszeichnung für Österreichs „Born Global Champions“

22. Juli 2015

Am 30. Juni wurden 65 herausragende österreichische Start-ups geehrt, die gleich nach der Unternehmensgründung eine Internationalisierungsstrategie eingeschlagen haben.

Der Begriff Born Globals bezeichnet junge Unternehmen, die sehr früh - meist unmittelbar nach dem Start - auf eine internationale Ausrichtung setzen. Kein Wunder also, dass der Österreichische Exporttag 2015 in der Wirtschaftskammer Österreich diesmal auch im Zeichen der vielen kleineren österreichischen Unternehmen stand, die weltweit erfolgreich sind. Wirtschaftskammer Präsident Christoph Leitl verlieh an 65 österreichische Start-ups die „Born Global Champion“ Auszeichnung.

Unter den Unternehmen, die vor den Vorhang gebeten wurden, fanden sich u.a. der Pionier für die laserbasierte  Präzisionsmessung Crystalline Mirror Solutions , der IT-Anbieter für die Optimierung der Diabetes-Therapie mySugr , der Navigationsspezialist für den Innenbereich indoo.rs und die Flohmarkt-App shpock , um nur einige zu nennen.

Die ausgezeichneten Unternehmen wurden erst im Jahr 2010 oder danach gegründet, vertreiben innovative Produkte oder Dienstleistungen und sind schon in einer frühen Entwicklungsphase international ausgerichtet. Sie symbolisieren den Zeitgeist, den Österreich benötigt, um auch in der Zukunft international erfolgreich zu bleiben.

Mehr Informationen zu den österreichischen „Born Global Champions“ bietet die aktuelle Sonderedition der Publikation FRESH VIEW:

FRESH VIEW Special edition: Austria’s Born Global Champions [pdf, 5,115.2kb]

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA