Advantage Austria Navigation zeigen

Großes Interesse österreichischer Unternehmen am kroatischen Markt

6. April 2017

Großes Interesse österreichischer Unternehmen am kroatischen Markt

Am 3. und 4. April 2017 fand in Zagreb die Wirtschaftsmission Umwelttechnik | Bau | Infrastruktur mit 25 österreichischen (darunter 12 aus Kärnten) Unternehmen unter Führung der Wirtschaftskammer Kärnten, Präs. Jürgen Mandl, statt.

Bei dieser Gelegenheit haben die kroatische Wasserwirtschaftsgesellschaft und das kroatische Umweltministerium österreichische und rund 60 kroatische Firmen über die Ausbaupläne im Wasser-/Abwasser- und Abfallbereich informiert. Im Anschluss fanden B2B Gespräche zwischen österreichischen und kroatischen Firmen statt.

Der Ausklang des ersten Tages fand bei einem Austrian Business Circle im „Klub Knjizevnika“ statt. Unter den knapp 150 Gästen befanden sich auch fünf Präsidenten: Jürgen Mandl (Präsident der Kärntner Wirtschaftskammer, Benjamin Wakounig (Präsident des slowenischen Wirtschaftsverbands), Zlatan Fröhlich (Präsident der WK Zagreb), Nicolas Adamovic, (Präsident der Deutsch-kroatischen Handelskammer) und Zelimir Kramaric (Vizepräsident der WK Kroatien).

Gleichzeitig wurde auch das 10-jährige Jubiläum des Kooperationsabkommen zwischen der Wirtschaftskammer Kärnten und der Wirtschaftskammer Zagreb gefeiert.

Österreichische Unternehmen haben am zweiten Veranstaltungstag die renommierte kroatische Baufirma Kamgrad, die Eröffnung der Zagreber Frühjahrsmesse , die Zagreber Kläranlage Zagreb sowie die Deponie Jakusevec besucht. Daneben stand auch ein Briefing durch die Firma Strabag Kroatien, sowie ein Besuch der Frühjahrsmesse mit weiteren B2B-Meetings auf dem Programm.

Präsentationen:

Ministerium für Umwelt und Energie [pdf, 2,710.1kb]

Kroatische Wasserwirtschaftsgesellschaft [pdf, 1,889.5kb]

Wirtschaftskammer Zagreb [pdf, 1,808.1kb]

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA