Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Österreichische Gleisbaumaschinen im Einsatz in über 100 Ländern der Welt

Im Jahr 1953 entwickelte Plasser & Theurer die erste hydraulische Gleis-Stopfmaschine der Welt. Damit war ein entscheidender Schritt zur Mechanisierung des Gleisbaus getan.

Seit den Anfängen von Plasser & Theurer und den ersten Patentanmeldungen des Unternehmens hat sich der Gleisbau rasant entwickelt. An der Mechanisierung des Gleisbaus waren Innovationen des österreichischen Unternehmens maßgeblich beteiligt.

Die Herausforderungen der Zukunft verlangen aber weiterhin neue Lösungen im Bereich Gleisbaumaschinen, Instandhaltungsfahrzeuge, Stopfmaschinen und Spezialmaschinen. Plasser & Theurer entwickelt und liefert sie in die ganze Welt, bis heute insgesamt 14.700 in 106 Länder. Diese Maschinen tragen zur Wirtschaftlichkeit, größeren Effizienz, verbesserten Ergonomie und zum nachhaltigen Umweltschutz bei und schreiben die Erfolgsgeschichte des Unternehmens weiter.
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA