Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Expertise für türkische Pipeline Projekte

ILF Beratende Ingenieure (ILF) zählt zu den führenden Ingenieurunternehmen weltweit. Seit den 1970-er Jahren fließt ILF’s Expertise in fast alle türkischen Öl- und Gas-Pipelines ein.  

2011 eröffnete ILF ein eigenes Beratungsbüro in der Türkei. Das weltweite Netzwerk von ILF umfasst zwei Hauptstandorte in Innsbruck und München sowie mehr als 30 Niederlassungen und Tochterfirmen weltweit, mit über 1.800 Mitarbeitern.

Zwei Beispiele für den erfolgreichen Einsatz von ILF-Know-how in der Türkei sind die bekannte Batun-Çeyhan Baku-Tbilisi-Ceyhan Crude Oil- und die Nabucco-Pipeline, die in das Trans Anatolian Natural Gas Pipeline Projekt (TANAP) eingebunden wurden. Die Serviceleistungen von ILF reichen von der Aufsetzung des Projektes über das Projektmanagement bis hin zur Bauüberwachung, Inbetriebnahme und Wartung.

Das TANAP-Projekt ist das größte Einzel-Onshore-Pipelineprojekt der Welt, mit herausfordernder Pipelinetrassenführung durch extrem bergiges Gelände. Dieses neue Pipelinesystem verbindet Gasfelder des Kaspischen Meeres in Aserbaidschan und möglicherweise später Gasfelder in Turkmenistan mit Europa. Der türkische Abschnitt des Pipelinesystems (TANAP) stellt hierbei das größte Element des Gastransportsystems vom Kaspischen Meer nach Europa dar und wird von einem Konsortium bestehend aus SOCAR, BOTAS und TPAO unter der Führung von SOCAR entwickelt.
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA