Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Mit österreichischem Know-how durch Dubrovnik

Das österreichische Unternehmen SKIDATA realisierte gleich zwei Projekte in Dubrovnik, darunter ein Zutritts- und Parksystem.

Die Stadt Dubrovnik im südlichen Kroatien an der Adria wird aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung und der jahrhundertelangen politischen Sonderstellung oft auch als „Perle der Adria“ und „Kroatisches Athen“ bezeichnet. Im Jahr 1979 wurde die gesamte Altstadt von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Dubrovnik begeistert Touristen nicht nur durch die Nähe zum Meer. Auch eine Gondel, die eine spektakuläre Fahrt auf den Berg Srđ und einen tollen Blick über die gesamte Stadt bietet, ist ein Highlight. Bereits 2010 installierte SKIDATA 2 Zutrittsleser, um nur Besuchern mit gültigem Ticket Zutritt zu der Gondel zu gewährleisten. 2014 folgte dann ein professionelles Parksystem bestehend aus Säulen, Schranken sowie einem Kassenautomaten mit „Bill to Bill“-Funktion.

SKIDATA AG ist das international führende Unternehmen für Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Sportstadien, Messehallen, Vergnügungsparks und wo sich sonst noch viele Menschen bewegen für die sichere und zuverlässige Zutritts- und Zufahrtskontrolle. Die Systeme von SKIDATA sind intuitiv, einfach zu bedienen und bieten den Konsumenten Sicherheit. Aber auch die Betreiber der Anlagen freuen sich über die Leistungsoptimierung und damit Gewinnmaximierung durch die ganzheitlichen Konzepte von SKIDATA.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA