Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Überblick

Weltweit wird die rasche Verbreitung von Umwelttechnologien wie Emissionskontrolle, Energiespartechnik oder Abfallwirtschaft immer bedeutender für eine nachhaltige Entwicklung. Umwelttechnik und erneuerbare Energie werden in Zukunft ein besonders schnell wachsender Industriezweig sein.

Inhalt:

Konzentrierte Umwelttechnik-Kompetenz

Österreich nimmt in Sachen Umwelttechnik im europäischen Vergleich eine führende Rolle ein. Die Markt- und Exportchancen dieser Branche werden von vielen Unternehmen erkannt. Technologien, die zur kostengünstigen und klimaneutralen Energieerzeugung eingesetzt werden können, nehmen einen hohen Stellenwert in Österreichs Wirtschaft ein.

Energiefond für eine gesunde Zukunft 

Einen energiepolitischen Meilenstein bildet der österreichische Energiefond. 500 Mio. Euro fließen in die Unterstützung von erneuerbaren Energien, Energieeffizienztechnologien und klimafreundlicher Mobilität. Wasserkraft, Sonnenenergie und innovative Biomasse-Technologien dienen dem Umweltschutz und der Versorgungssicherheit.

Umwelttechnologien mit Wirtschaftskraft

Vergleicht man die Anteile der Ökoindustrie am Bruttoinlandsprodukt so liegt Österreich EU-weit auf dem zweiten Platz. Die österreichische Umwelttechnikindustrie wächst besonders schnell. Ganz vorne bei diesem Trend ist die Solarwärmebranche. Insgesamt werden in Österreich in der Umwelttechnik ca. 8,2 Mrd. Euro umgesetzt.

Innovative Technik für einen schonenden Umgang mit Ressourcen

Der Anteil bei erneuerbaren Energieträgern in Österreich ist überdurchschnittlich hoch. Auf die gute Ressourceneffizienz bei Wasser, Energie und Abfallrecycling sind österreichische Unternehmen zurecht stolz. Schlüsseltechnologien wie die Nutzung von Biomasse, Wasseraufbereitung oder innovative Abwassertechnik kommen nicht nur in Österreich zum Einsatz. Produkte und Know-how für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sind auch auf den internationalen Märkten gefragt.

Sonne, Wasser, Luft

Bei der Solarthermie wird in Europa für die nächsten Jahre ein Boom erwartet. Mit GreenOneTec finden Sie in Österreich den weltweit größten Hersteller von Flachkollektoren. Dieses und andere österreichische Unternehmen sind gut auf das verstärkte Interesse an ihren Produkten vorbereitet. Bereits heute werden über 30% des europäischen Marktes mit Kollektoren aus Österreich versorgt.

Bei Strom aus der Sonne sind Österreichische Produkte wie Wechselrichter und die Einkapselung von Photovoltaikmodulen aufgrund ihrer Innovationskraft und Qualität international stark nachgefragt.

Österreich ist eines der wasserreichsten Länder Europas. Die Wasserressourcen zu schützen und auch für künftige Generationen dauerhaft nutzbar zu machen, ist hier ein zentrales Anliegen. So bieten österreichische Unternehmen im Bereich der industriellen Wasseraufbereitung vielfältige Leistungen auch für den Export an, z.B. 

  • Filtration von Partikeln aus Abwasser
  • Reinstwasser für die Elektro-, Lebensmittel-, Getränke und Pharmaindustrie
  • pH-Wert Korrekturen von sauren und alkalischen Abwässern
  • Schwermetallentfernung

Laut Statistik des österreichischen Umweltbundesamts sind die Emissionen von Schwefeldioxid in Österreich seit 1990 um ca. 77% zurückgegangen. Das ist nur eines der positiven Ergebnisse der Maßnahmen zur Erhöhung der Luftqualität, die zur aktiven Klimapolitik gehören und die der österreichischen Umwelttechnikbranche wichtige Impulse für Innovationen liefert.

Potenzial Biogas 

Österreich verfügt über großes Know-how bei der Biogaserzeugung und hat ca. 300 Biogasanlagen, die als Ökostromanlagen anerkannt sind. Bei der Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualität wurden in den letzten Jahren wichtige Erkenntnisse gewonnen. 

Wirtschaftsfaktor Abfall

Im Bereich Abfallsammlung und -behandlung sind in Österreich ca. 800 Betriebe tätig. Die Branche nimmt weltweit eine Vorreiterrolle ein und bietet alle relevanten Leistungen an, wie z.B.

  • Sammlung
  • Behandlung
  • Transport
  • Sortierung
  • Deponierung
  • thermische Verwertung

Umwelttechnische Anlagen und Geräte

Österreichische Unternehmen im Bereich Maschinenbau exportieren erfolgreich in alle Welt. Der hohe technische Standard und das Know-how dieser innovativen Sparte des Maschinenbaus werden auf den europäischen und internationalen Märkten geschätzt.

Österreichische Anbieter produzieren nicht nur die Maschinen, sondern liefern darüber hinaus auch Module, Werkzeuge und Automatisierung, die ihren Kunden höchste Qualität und Produktivität garantieren. Gut ausgebildete Fachkräfte, hohes Qualitätsbewusstsein und die Vernetzung mit Herstellern in anderen Ländern gehören zu den Erfolgsfaktoren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihr ADVANTAGE AUSTRIA-Büro oder wenden Sie sich direkt an: 

Fachverband Metalltechnische Industrie
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien
Austria
 
+43 5 90900 3482
 
+43 1 505 10 20
office@fmti.at
 
http://www.metalltechnischeindustrie.at/
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA