Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Wohnen und Lebenshaltungskosten

Sitzmöbel im Wohnraum © ADVANTAGE AUSTRIA

© ADVANTAGE AUSTRIA

Von der Umweltqualität über sein reiches Kulturerbe bis hin zum Erlebnis von Land und Leuten hat Österreich viel zu bieten. In Kombination mit ausgeprägter Sicherheit, optimalen Shopping- und Freizeitmöglichkeiten, hohem Lebensstandard und moderaten Lebenshaltungskosten ergibt sich eine von allen geschätzte Lebensqualität.

Gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis

Mit seinem kulturellen Angebot gehört Österreich zwar zu den unterhaltsamsten Ländern der Welt, aber nicht zu den teuersten. Die Lebenskosten in Wien sind durchaus leistbar, wie das weltweite Städte-Ranking „Cost-of- Living Survey 2012“ von Mercer zeigt. Die Studie, in der Wien auf dem guten 48. Platz liegt, bewertet die Lebenshaltungskosten für ins Ausland entsandte Mitarbeiter in 214 Großstädten, darunter z.B. Miete, öffentliche Verkehrsmittel, Freizeitangebote sowie Lebensmittel und Kleidung.

Die japanische Hauptstadt Tokio ist im Jahr 2012 die weltweit teuerste Stadt für Expatriates. Luanda (Angola), der Spitzenreiter des Vorjahres, liegt an zweiter Stelle, gefolgt von Osaka auf Platz 3. Im europäischen Vergleich führt Moskau vor den beiden Schweizer Städten Genf und Zürich das Ranking der teuersten Städte an.

Ebenso wie bei den Büromieten gehört Österreich bei Mieten bzw. Kaufpreisen von Wohnungen und Einfamilienhäusern zu den günstigsten Standorten in Mitteleuropa.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA