Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Tourismusjahr 2014 bringt neuen Gästerekord

2015.02.17

Die Urlaubsdestination Österreich ist gefragter denn je. Die Zahl der Ankünfte erreichte mit 37,6 Millionen einen neuen Rekordwert. 

Noch nie haben so viele Gäste in Österreich Urlaub gemacht wie 2014. Das zeigen die vorläufigen Zahlen der Statistik Austria . Mit insgesamt 37,55 Mio. Ankünften wurde der bisherige Höchstwert aus dem Vorjahr (36,85 Mio.) um 1,9% übertroffen. Rund zwei Drittel der Ankünfte entfielen auf internationale Gäste (25,29 Mio.). Gäste aus Österreich sorgten mit 12,26 Mio. Ankünften für einen neuen Höchststand.

Gleichzeitig ging im Jahr 2014 die Zahl der Nächtigungen mit insgesamt 131,86 Mio. leicht zurück (-0,6%). Einen Rückgang der Nächtigungen gegenüber dem Vorjahr gab es vor allem bei Gästen aus Deutschland (-2,6%) und den Niederlanden (-1,4%). Hingegen nächtigten Gäste aus der Schweiz um 1,4% häufiger in Österreich. Ein Nächtigungsplus gab es auch bei Gästen aus Tschechien (+3,1%), Polen (+7%) oder den USA (+9%). Am stärksten ging die Zahl russischer Gästenächtigungen zurück (-7,9% auf 1,8 Mio.).

Der Rückgang bei den Übernachtungen und gleichzeitig die Zunahme bei den Ankünften bestätigen den langjährigen Trend zu einer kürzeren Aufenthaltsdauer. Lag diese in Jahr 2004 im Durchschnitt noch bei 4,1 Nächtigungen, so verringerte sich diese auf 3,5 Nächtigungen im Jahr 2014.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA