Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Magna Steyr peilt volle Auslastung des Standortes Graz an

2015.09.10

Mit neuen Aufträgen von Jaguar Land Rover, BMW und Daimler soll mittelfristig die Fahrzeugproduktion im Magna-Werk Graz wieder auf über 200.000 Stück pro Jahr ansteigen.

Die Autoindustrie boomt weltweit und Magna Steyr profitiert auf Grund seiner langjährigen Erfolgsgeschichte. So wird der Autohersteller Jaguar Land Rover einen Teil seiner Produktion von England nach Österreich verlagern. Als Grund gibt Jaguar das Erreichen einer „Kapazitätsgrenze“ in den drei Werken in England an. Ab 2017 sollen die ersten Fahrzeuge vom Band rollen.

Für volle Auftragsbücher im Magna-Werk Graz sorgen neben der neuen Kooperation mit Jaguar Land Rover auch ein neuer Vertrag mit BMW sowie die Verlängerung des Vertrages mit Daimler über die Produktion der Mercedes-Benz G-Klasse bis 2022.

Magna Steyr sieht die neuen Aufträge als Bestätigung für den eingeschlagenen Qualitätsweg und als Vertrauen in seine Kompetenz als Fahrzeug-Auftragsfertiger. Darüber hinaus bedeutet dies auch einen kräftigen Impuls für die 220 Zulieferer in der Region.

Magna Steyr ist ein weltweit führender, markenunabhängiger Engineering- und Fertigungspartner für Automobilhersteller und bietet  innovative Lösungen für ein breites Anforderungsspektrum: Entwicklungsdienstleistungen für Systeme und Module bis zum Gesamtfahrzeug, flexible Lösungen in der Fahrzeug-Auftragsfertigung von Nischen- bis Volumenfertigung auf Weltklasse-Niveau sowie Tanksysteme aus Stahl, Kunststoff und Aluminium.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA