Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

ALPEN-MAYKESTAG auf Wachstumskurs

2015.11.24

Der österreichische Produzent von hochqualitativen Bohr- und Fräswerkzeugen setzt seinen internationalen Expansionskurs fort und setzt verstärkt auf Zukunftsmärkte.

Dass die Bohr- und Präzisionswerkzeuge gar nicht so klein und ein Hightech-Werkzeug sein können, beweist das österreichische Unternehmen ALPEN-MAYKESTAG . Der Familienbetrieb erzeugt mit mehr als 300 Mitarbeitern an drei Produktionsstätten täglich 135.000 Stück Werkzeuge auf höchstem Niveau. Das Sortiment umfasst 16.000 Artikel, darunter Werkzeuge mit Durchmessern von 0,4 Millimeter bis 8 Zentimeter sowie mit Längen von bis zu 1 Meter. Viele Produkte entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Kunden, das heißt sie sind maßgeschneidert und individuell auf deren Produktionsprozesse abgestimmt.

Produziert werden zum einen Bohrwerkzeuge in allen Größen und für jeden Verwendungszweck – etwa für Metall, Stein, Fliesen, Holz, Glas und Spezialanwendungen. Ebenso werden qualitativ hochwertige VHM- und HSS-Zerspanungswerkzeuge entwickelt und hergestellt. Die internationalen Kunden kommen aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Medizin- und Messtechnik sowie der Ski-Industrie. Auf der Kundenliste stehen etwa der Ski-Hersteller Atomic, der Kristallkonzern Swarovski oder die Formel-1-Rennställe Red Bull und Williams.

ALPEN-MAYKESTAG liefert in über 70 Länder. Hauptexportmärkte in Europa sind Deutschland, Großbritannien, Skandinavien und Frankreich. Geliefert wird aber auch nach Südafrika, Südamerika und Südostasien. Wachstumspotenzial sieht man vor allem in Südamerika: In Chile und Peru ist ALPEN-MAYKESTAG bereits Marktführer. Die Exportquote liegt bei 80 %.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA