Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Automationsexperte KEBA expandiert in China

2016.08.17

Das österreichische Unternehmen baut mit einem fünften Standort seine Präsenz in China aus. KEBA ist bereits seit 15 Jahren in China und beschäftigt über 700 Mitarbeiter vor Ort.

1968 gegründet ist KEBA heute ein international erfolgreiches Unternehmen. In den Geschäftsbereichen Industrieautomation, Bank- und Dienstleistungsautomation sowie Energieautomation arbeiten die Österreicher laufend an neuen Entwicklungen und Branchenlösungen. KEBA ist weltweit mit Niederlassungen vertreten und setzte zuletzt rund 190 Mio. Euro um.

In China ist die KEBA Industrieautomation mit innovativen Steuerungslösungen für Maschinen und Roboter seit rund 13 Jahren erfolgreich. Nun baut KEBA die Präsenz mit einem Standort in Jinan weiter aus. Neben Jinan gibt es bereits in Ningbo, Guangzhou und in Shanghai eigene Niederlassungen. Dort werden in Zusammenarbeit mit der Zentrale in Österreich kundenspezifische Applikationen erstellt, Inbetriebnahmen durchgeführt und der Support sichergestellt.

Neben Maschinenherstellern hat auch der chinesische Robotikmarkt für KEBA an Bedeutung gewonnen. China gilt in der der Robotik als jener Markt, der neben den USA, Deutschland und Japan in den kommenden Jahren am stärksten wachsen wird.

Darüber hinaus ist KEBA mit dem Geschäftsbereich Bankautomation seit mehr als 15 Jahren in China erfolgreich vertreten und bei SB-Geldautomaten etabliert. Mit dem 2007 gegründeten Joint-Venture CBPM-KEBA  baute das Unternehmen seine Position am chinesischen Bankenmarkt weiter aus. Die CBPM (China banknote printing and minting corporation) ist ein Tochterunternehmen der Chinesischen Zentralbank.Mittlerweile ist CBPM-KEBA führender Anbieter von Cash In- und Cash Cycle-Lösungen in China.

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA