Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Österreichischer Caterer versorgt iranische Bahngäste mit frischen Menüs

2016.09.13

Die österreichische Gastronomie-Gruppe DoN hat gemeinsam mit ihrem iranischen Joint Venture Partner eine Gourmet-Küche samt Bäckerei in Teheran eröffnet.

Gemeinsam mit der größten privaten iranischen Eisenbahngesellschaft hat das österreichische Gastronomie-Unternehmen DoN das erste westliche Cateringunternehmen im Rahmen eines Joint Ventures im Iran gegründet. Nun wurde auch eine "Produktionsstätte" in Teheran eröffnet: Eine Gourmet-Küche mit Bäckerei, in der österreichische und iranische Köche auf einer Fläche von 6.000 m² bis zu 40.000 Essen pro Tag zubereiten. Investiert wurden in die Produktion rund 4 Mio. Euro.

Das Potenzial ist jedenfalls enorm. Im Iran bewirtschaften die Österreicher bereits seit dem Vorjahr die Züge der 700km langen Verbindung zwischen Teheran und der Pilgerstadt Maschad im Osten des Landes. Derzeit sind für das österreichisch-iranische Joint Venture DoNA etwa 120 Mitarbeiter tätig. Mittelfristig ist eine Erweiterung der Geschäftsbereiche sowie eine Aufstockung auf rund 500 Beschäftigte geplant.

Die DoN-Gruppe betreibt seit 1992 österreichweit Restaurants, Cafés, Bars sowie Cateringservices. Im Lauf der Jahre entwickelte sich besonders das Rail-Catering zu einer der Kernkompetenzen der Gruppe. 2011 wurde Donhauser als bester Bahn-Caterer Europas ausgezeichnet.


drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA