Advantage Austria Navigation zeigen

Drei österreichische Firmen unter den Top 300 Europas

12 Juni 2014

Unter den 300 umsatzstärksten börsenotierten Unternehmen Europas sind mit OMV, voestalpine und Andritz auch drei österreichische Firmen vertreten.

Laut einer Ende Mai veröffentlichen Studie der Unternehmensberatung Ernst&Young (EY) befinden sich mit dem Öl- und Gaskonzern OMV , dem Stahlkonzern voestalpine und dem Maschinenbauer Andritz drei österreichische Firmen unter den 300 umsatzstärksten börsenotierten Unternehmen Europas.

Die OMV lag 2013 im Europa-Ranking auf Platz 37, die voestalpine auf Platz 162. Beide verbesserten sich gegenüber dem Vorjahr um 2 Plätze. Der Maschinenbauer Andritz war 2012 noch gar nicht unter den Top 300 und schaffte 2013 den Sprung auf Platz 283.

Auf den Rängen 1 bis 3 gab es mit den Ölkonzernen Royal Dutch Shell und BP sowie Volkswagen keine Veränderung. Großbritannien ist mit 52 Unternehmen unter den Top 300 Europas vertreten, gefolgt von Frankreich (51 Unternehmen) und Deutschland (38 Unternehmen).

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA