Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
de en
TEILEN
© BAKALOWITS Licht Design GmbH

LAUNDRY LIGHT

von Karin Binder für BAKALOWITS Licht Design

Bakalowits ist einer der führenden Produzenten für maßgeschneiderte Beleuchtungskörper weltweit. Design ist schon seit der Firmengründung 1845 ein wichtiger Bestandteil der Firmenhistorie. Künstler wie Josef Hoffmann und Koloman Moser, zwei Mitbegründer der Wiener Secession, fanden in Bakalowits schon damals den geeigneten Förderer, um ihre Visionen in die Realität umzusetzen.

Wie schon öfters in der bald 175-jährigen Firmengeschichte, bezieht Bakalowits erneut eine neue Generation von Kreativen ein, um die Zukunft mitzugestalten. Die daraus entstandenen Designs verbinden zum wiederholten Mal innovativste Technologien mit der Handwerkskunst der Vergangenheit.   

Die Leuchte LAUNDRY LIGHT der Designerin Karin Binder zeigt ein vom Wechsel der Jahreszeiten inspiriertes Lichtspiel. Das Abfallen und Liegenbleiben der Blätter, das Vergängliche, aber auch die Erinnerung an die Schönheit ihres Leuchtens. Wie immer wieder gewaschene Wäsche und das Wegspülen der Vergangenheit, um danach in frischem Glanz neu zu erblühen.

Verschiedene Glasfarben ermöglichen dem Käufer eine individuelle Farbkomposition. Durch Umplatzierung der oberen Gläser können eigene Variationen zusammengestellt werden. Die dimmbare Leuchte ist in zwei verschiedenen Größen und auch als Steh- oder Tischlampe erhältlich. 

Kontakt:

Design: kamadesign.at

Herstellung: bakalowits.com

© Marco Dessí/Lobmeyr

Ritter/The Knight

von Marco Dessí für LOBMAYR

1823 eröffnete der Glasermeister Josef Lobmeyr sein erstes kleines Glasgeschäft in Wien. Heute wird in der 6. Generation daran gearbeitet, die Geheimnisse des Glases begreifbar zu machen.

Zusammen mit international renommierten Entwerfern wie Josef Hoffmann, Adolf Loos, Ted Mühling und Michael Anastassiades sind in feinster Handarbeit Klassiker entstanden, die weltweit von feinsinnigen Menschen geschätzt werden.

Genauso finden sich heute Lobmeyr-Designs junger Wiener kreativer in den großen Design-Sammlungen wie dem MOMA in New York, den V&A in London und dem MAK in Wien.  

Marco Dessí und Lobmeyr entwickeln ein neues Leuchtenkonzept. Basierend auf einer simplen Form, entwickelt aus einer Sinuskurve, erschafft Dessí ein einzelnes Lichtelement, das einen schier endlosen Raum für neue Zusammenstellungen in endlosen Größen- und Formvarianten schafft.

Gerade wegen der Einfachheit des Entwurfes dient das Design Lobmeyr als Spielfeld für ihre hochqualitative Metallarbeit und Oberflächengestaltung, wodurch jedes Element zu einem Meisterwerk wird. Neben der körperlichen Vielseitigkeit bietet die Oberfläche Raum für zahllose Sonderanfertigungsmöglichkeiten.

Kontakt:

Design: marcodessi.com

Herstellung: lobmeyr.at ; instagram.com/lobmeyr.lighting

© ka ma interior design

Spiegelleuchte „Diamond“

von Karin Binder für ka.ma interior design  

Das Studio ka.ma interior design, welches Karin Binder nach ihrem Innenarchitekturstudium gründete, gestaltet Möbel, Leuchten, Objekte und mehr.

Die Übergänge vom Kunstobjekt zum Designobjekt sind fließend und erleben ihre Vereinigung in so manchen Produkten. Dabei wird auf innovative Entwicklung als auch auf experimentelle Herangehensweise Wert gelegt. Der Raum wird als spielbare Wiese gesehen; so wird der Betrachter durch einzigartige Produkte in eine andere Welt entführt. Emotionen und Atmosphäre schaffen ist eines der Hauptmotive von ka.ma interior design.

„Diamonds are a wall‘s best friend“

Das Objekt Diamond vereint Spiegel und Leuchte in Einem. Durch die simple Aneinanderreihung identer Elemente und ihrer einfachen Drehung wird eine optische Illusion kreiert, deren Reflexionen im Raum zusammen mit dem Betrachter in einem optischen Lichteffekt geometrischer Figuren münden. Die Gesamtgröße richtet sich nach dem Benutzer und ist beliebig erweiterbar.

Diamond Spiegelleuchte wird in einer Manufaktur in Wien von Hand hergestellt und besteht aus dem Material Niro.

Kontakt:

Design und Herstellung: kamadesign.at

© Christoph Zachl

PEARLS

von Designstudio Lucy.D für NEU/ZEUG 

NEU/ZEUG ist ein Designlabel für zeitlos moderne und händisch produzierte Porzellanlampen. Es legt großen Wert auf durchdachte Designlösungen und hohe handwerkliche Qualität und produziert regional nachhaltige sowie langlebige Produkte.

Hinter NEU/ZEUG stehen drei Frauen: die Designerinnen von Lucy.D, Barbara Ambrosz und Karin Santorso und Beate Seckauer, Inhaberin der Manufaktur Neuzeughammer. Sie bündeln ihre Synergien und gehen zusammen einen neuen Weg.

Der Cross-Over zwischen Design und Manufaktur inspiriert zu neuen, spannenden Produkten aus Porzellan. NEU/ZEUG arbeitet an der Schnittstelle zwischen manufakturieller und digitaler Porzellanproduktion. Ihre Lampen werden traditionell händisch gegossen und mit Elementen, die im Porzellan-3D-Druck hergestellt sind, kombiniert.  

Die Lampenserie PEARLS ist modular, individuell und bunt! Die Kollektion spielt virtuos mit fünf feinsten geometrischen Porzellankörpern und elf harmonischen Farben. Die Elemente werden gleich einer Perlenkette zu verschiedenen kleinen Skulpturen aufgefädelt, um den Raum zu beleuchten. Dabei wird Farbe gekonnt als Gestaltungsmerkmal eingesetzt. Die eigens entwickelte Farbpalette basiert auf den Originalfarbpigmenten des österreichischen Designklassikers „Daisy“ aus den 60er Jahren.

Die PEARLS-Kollektion umfasst Pendelleuchten und Luster, die in vier Farbschattierungen erhältlich sind. Die nummerierten Serien aus jeweils 100 Stück sind nun durch eine Wandauslass und Lampenschirme ergänzt worden. Ob in urbanen Interiors oder über einem einfachen Bauerntisch, die PEARLS-Lampen sind gestalterisch und funktional vielfältig einsetzbar!

Kontakt:

Design: lucyd.com

Herstellung: neuzeug.at

© PROLICHT

SNOOKER

von PROLICHT

PROLICHT mit Sitz in Götzens, Tirol ist ein weltweit erfolgreicher Anbieter von architektonischen Leuchten und Lichtkonzepten.

PROLICHT ist fest davon überzeugt, dass Kreativität nicht durch Lagerkapazitäten oder Mindestbestellmengen eingeschränkt werden sollte. PROLICHT baut in seiner High-Tech-Manufaktur die richtige Leuchte zur richtigen Zeit.

Maß, Bauart, Leuchtmittel oder Farbe – das Produktsortiment von PROLICHT ermöglicht eine individuelle Konfiguration der Produkte, angepasst an die Gegebenheiten der jeweiligen Situation. Bei PROLICHT sind selbst Standardprodukte weit weg von Massenware. PROLICHT bietet endlose Möglichkeiten – und das macht den Unterschied!

PROLICHT legt Wert auf:

  • Verringerung des Ressourcenverbrauchs (Material, Strom, Wasser, Verbesserung der Energieeffizienz)
  • Vermeidung von umweltschädlichen Technologien und Gefahrstoffen sowie von kritischen Substanzen
  • Definition und Verfolgung von Umweltindikatoren, -programmen und -initiativen
  • Information der Kunden über den richtigen Umgang mit den Produkten
  • Umweltfreundliches Produkt- und Systemdesign
  • sachgemäße Entsorgung
  • umweltrelevante Schulungen für den betrieblichen Umweltschutz

PROLICHT entwickelt und baut individuelle Lichtlösungen in atemberaubender Rekordzeit. Gleich ob für Einzelhandel, Gastronomie, Unternehmen, öffentlichen Raum oder Wohnzwecke – die Leuchten werden innerhalb von fünf Tagen kundenspezifisch gefertigt und über das globale Vertriebsnetz in über 70 Länder versandt. 

Kontakt:

Herstellung: prolicht.at