Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen

15. Konferenz Europäischer Regionen und Städte (KERS): 6. bis 8. Oktober in Salzburg, Österreich

23. August 2019

Das Institut der Regionen Europas (IRE) organisiert bereits zum 15. Mal die Konferenz Europäischer Regionen und Städte. Das Thema des diesjährigen Gipfels lautet „Europa und Frieden: 1919 – 1989 – 2019“.

Seit nunmehr 14 Jahren bemüht sich das Institut der Regionen Europas (IRE) erfolgreich um die Stärkung der Regionen und Kommunen in ganz Europa. Die 15. Konferenz Europäischer Regionen und Städte findet vom 6. bis 8. Oktober 2019 im Salzburger Congress statt.

Im ersten Teil gibt der „Salzburg Europe Summit“ einen kurzen Abriss über die Geschichte der Regionen Europas. Im zweiten Teil werden beleuchtet er aktuelle Herausforderungen und Krisen in und um die Europäische Union mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen und gemeinsamen Abendveranstaltungen.

Viele international anerkannte Fachleute und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren beim „Salzburg Europe Summit“ über folgende Themengebieten:

  • IRE-Forum: Europa – ein Friedensprojekt
  • Ukraine: Chancen für eine friedliche Lösung
  • Frieden auf dem Westbalkan - Frieden in Europa
  • Wähung & Frieden in Europa: 20 Jahre Euro
  • Ostöffnung: 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs - Tourismus in Europa
  • Energieversorgung in Europa: Frage des Friedens, der Stabilität und Sicherheit


Keynote-Speaker sind die österreichische Außenministerin a.D. Karin Kneissl, der deutsche Finanzminister a.D. und „Vater des Euro“ Theo Waigel, der EU-Kommissar Johannes Hahn, die Ministerin für Tourismus in Bulgarien Nikolina Angelkova und der stv. Generaldirektor für den Energie-Binnenmarkt der EU-Kommission, Klaus-Dieter Borchardt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 390,- EUR. Für Vertreterinnen und Vertreter von Regionen, Städten und Gemeinden, Diplomatischer Dienste, NGOs und Mitgliedern des Instituts der Regionen Europas (IRE) sowie für Schüler und Studierende ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung und Registrierung: per E-Mail an mailto:office@institut-ire.eu oder telefonisch unter +43-(0)662-843 288-10

zuletzt aktualisiert am:
26. August 2019
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA