Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen

Fahrgast-Plus für ÖBB Nach Übernahme von Deutschland-Strecken 

7. Januar 2019

Zwei Jahre nach der Übernahme der Nachtzüge der Deutschen Bahn steigern die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ihre Fahrgastzahlen in der Nacht. Nach europaweit 1,4 Millionen Kunden 2017 waren es 1,6 Millionen im vergangenen Jahr.

Anfang 2017 hatten die ÖBB die Nachtzug-Strecken von der Deutschen Bahn übernommen. Zum Start richteten die ÖBB den Fokus auf Strecken, für die sie einen Markt sahen, wie zum Beispiel zwei neue "Nightjet"-Verbindungen von Deutschland nach Österreich sowie eine in die Schweiz und drei nach Italien. Die bestehenden Verbindungen von Hamburg und Düsseldorf nach Wien wurden weiter aufrecht erhalten.

Aufgrund der positiven Entwicklungen haben die ÖBB ihr Angebot in Deutschland weiter ausgebaut. Zudem wurden neue Nachtzüge bestellt. "Wir sind auch zwei Jahre nach der Übernahme des Nachtzugverkehrs überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben", sagte ÖBB-Sprecher Bernhard Rieder. "So konnten wir zweimal hintereinander die Strecken Richtung Deutschland ausbauen."

Schon 2017 steigerten die ÖBB den Umsatzanteil der Nachtzüge von 17 auf 20 Prozent und sprachen von einem profitablen Geschäft. Mit der Auslastung sei man insgesamt auch 2018 zufrieden, berichtete ÖBB-Sprecher Bernhard Rieder. In Monaten wie November oder Januar gebe es jedoch noch Potenzial. "Besonders erfolgreich sind die Strecken von München und Wien nach Rom, aber auch die Linie Zürich-Hamburg."

Seit Dezember 2018 sind die "Nightjets" auch zwischen Wien und Berlin unterwegs - zwei Städten, die seither auch tagsüber ein ICE direkt verbindet. Zudem werden ab April diesen Jahres 13 neue Nachtzüge gebaut, die bis Ende 2022 auf den deutschen Strecken eingesetzt werden sollen.

zuletzt aktualisiert am:
7. Januar 2019
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA