Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen

Änderungen im Lohn-und Sozialdumpinggesetz/LSD-BG zum 1.1.2017

11. Januar 2017

Die wichtigsten Änderungen ab 1.1.2017

In Bezug auf das Lohn- und Sozialdumpinggesetz gibt es mit 1.1.2017 gravierende Neuerungen für den grenzüberschreitenden Gütertransport. Dies betrifft auch den Werkverkehr.  

Nachdem zuletzt mit Wirkung ab 1.1.2015 die gesetzlichen Regelungen gegen Lohn- und Sozialdumping verschärft wurden, ist mit 1.1.2017 das Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz (LSD-BG) in Kraft getreten. Die bisherigen Regelungen zum Lohndumping waren verteilt in diversen Gesetzen, vor allem im Arbeitsvertragsrechts-Änderungsgesetz. Diese werden nun im LSD-BG als formal eigenständigem Gesetz zusammengefasst. Im Vergleich zur bisherigen Rechtslage sind vereinzelt Verschärfungen, aber auch Erleichterungen enthalten.

Am 22. Mai 2017 wurde eine weitere Novelle des LSD-BG veröffentlicht, die für noch mehr Klarheit und teilweise auch Vereinfachungen sorgt. Mehr hierzu erfahren Sie auch bei uns: http://www.advantageaustria.org/hu/oesterreich-in-hungary/news/local/Aenderungen_des_LSDB-G.de.html

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Meldeplattform Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und des BUAK - Bauarbeiter-Urlaubs und Abfertigungskasse: http://www.entsendeplattform.at/cms/Z04/Z04_5.1/formalitaeten/meldepflichten   

Alternativ steht Ihnen für das Thema „Grenzüberschreitende Dienstleistungen “ auch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Verfügung: 

Bürgerservice
Tel: 0800-240-258
01-711 00-805555
E-Mail: service@bmwfw.gv.at

drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA