Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

Volkswirtschaft

Balkendiagramm © photocase.com/nortys

© photocase.com/nortys

Im Kontext der Wirtschaftsentwicklung in Europa kann Österreich auf eine überdurchschnittliche Wachstumsdynamik und auf eine der niedrigsten Arbeitslosenraten verweisen. Informieren Sie sich hier über die Grundlagen der österreichischen Volkswirtschaft.

Österreich gilt als eines der stabilsten Länder weltweit. Es werden niedrige Inflationsraten verzeichnet, die Zunahme der öffentlichen Verschuldung konnte gebremst werden, die Haushaltspolitik zielt auf ein ausgeglichenes Budget ab. Es wurden vielfältige Maßnahmen gesetzt, um durch Liberalisierungen und Privatisierungen die Wachstumsdynamik zu steigern und durch Reformen die Sozialsysteme für die Zukunft zu sichern.

Österreich ist seit Jänner 1995 Mitglied der Europäischen Union und die Integration in den Gemeinsamen Markt ist abgeschlossen. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Einwohner mit einem Wert von 41.680 Euro (2018, ominell) liegt Österreich sowohl innerhalb der EU als auch weltweit im oberen Bereich.

Für das Jahr 2019 ist ein Zuwachs des österreichischen BIP um 2,1% prognostiziert.

Quelle: Statistik Austria; EU-Kommission, EUROSTAT, OECD 
Österreichisches Bruttonationaleinkommen
2015: 340,87 Mrd. Euro
2016:355,83 Mrd. Euro
2017:368,92 Mrd. Euro
2018:384,03 Mrd. Euro

Links zum Thema

 
Statistik Austria
zuletzt aktualisiert am:
2019.06.12
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA