Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf www.advantageaustria.org und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.


Einstellungen speichern
Advantage Austria Navigation zeigen
Wir glauben Sie sind in den Vereinigten Staaten von AmerikaZu dieser LänderseiteAnderes Land

AI-Tool assistiert bei der Erstellung von Diagnosen und der Risikoeinschätzung von Covid-19

Firmenlogo © Symptoma

© Symptoma

2020.05.14

Das AI Chatbot-Tool des österreichischen Digital-Health-Unternehmen Symptoma assistiert Patienten und Ärzten bei der Diagnose. Benutzerzahlen und Suchanfragen zufolge, ist das Tool mittlerweile einer der gefragtesten Symptomprüfer der Welt.

Anhand von gezielten Fragen können Benutzer Schritt für Schritt ihre Symptome prüfen und so zu einer möglichen Diagnose gelangen. Der Chatbot wird auch bei der Covid-19 Risikoeinschätzung eingesetzt und wurde Ende März einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Im Rahmen eines Tests an Covid-19 Risikopatienten hatte das Tool eine Treffgenauigkeit von 96,32 Prozent erzielt. (96,66 Prozent Sensitivität, 96,31 Prozent Spezifität, n = 1.142).

Symptoma blickt auf 14 Jahre wissenschaftliche medizinische Forschung und Datenentwicklung zurück. Nach einer wissenschaftlichen Studie hat die Europäische Kommission nun das AI-Chatbot-Tool des Unternehmens offiziell als eine Lösung gegen Covid-19 gelistet. Symptoma Co-Founder und CEO Jama Nateqi: „Wir freuen uns, dass unser Ansatz, Patienten mit seltenen Krankheiten zu helfen, nun auch für Covid-19-Screenings zur Anwendung kommt.“

Die offizielle Anerkennung durch die EU-Kommission bringt Symptoma dem Ziel näher, bei Gesundheitsbehörden eine breite Anwendung zu finden und so örtliche Hotspots der Erkrankung zu identifizieren. Forscher sollen darüber hinaus aus den Daten mehr über die Besonderheiten der Krankheit lernen.

zuletzt aktualisiert am:
2020.05.14

Links zum Thema

 
Symptoma
drucken
©©ADVANTAGE AUSTRIA