Inhalt

Zahlen und Fakten

Standard Content Module
Informieren Sie sich hier anhand einiger ausgewählter Daten über die Bedeutung der Branche: Tourismus Know-How-Infrastruktur
listen
  • 20

    Mrd. Euro Einnahmen

    Im Jahr 2019 betrugen die Einnahmen durch ausländische Besucher in Österreich einschließlich Einnahmen durch Personentransport mehr als 20  Mrd. Euro.

  • 54,34

    Mio. Nächtigungen in 5-/4-Stern-Betrieben

    Die meisten Nächtigungen in Österreich verzeichnen 5-/4-Stern-Betriebe, im Jahr 2019 waren es 54,34 Mio.

  • 1.110

    Seilbahnanlagen

    In Österreich betreiben mehr als 250 Seilbahnunternehmen über 1.100 Anlagen, vom Sessellift bis zur Kabinenbahn.

  • 50.100

    Beschäftigte

    Allein in den Bereichen Verkehr, Reisebüros und Reiseveranstalter waren in Österreich im Jahr 2018 mehr als 50.100 Personen beschäftigt, im Tourismus insgesamt ca. 279.100.

listen

 

Quelle: ABA Invest in Austria; Statistik Austria

Tourismus Know-how / Ausbildung

Tourismus-Lehrgänge an Universitätenca. 6
Tourismus-Lehrgänge an Fachhochschulenca. 40
Tourismusschulen28
Privatuniversität im Tourismusbereich1
Lehrlinge in Tourismusberufen im dualen Ausbildungssystemca. 11.300
Quelle: WKÖ, Fachverband der Seilbahnen Österreichs. Factsheet 20/21
ECKZAHLEN ZUR INFRASTRUKTUR IM BEREICH SEILBAHNEN/BERGBAHNEN – WINTER 2019/2020
Seilbahn-Unternehmen253
Schlepplift-Unternehmen550
Seilbahnanlagen1.110
Schlepplifteca. 1.820
Pistenfläche23.700 ha
Investitionen (Sicherheit/Qualität der Anlagen,
Beschneiung der Pisten etc.)
ca. 423 Mio. Euro


listen

Letzte Änderung : 2021-07-12