Inhalt

Zahlen und Fakten

Standard Content Module
Informieren Sie sich hier anhand einiger ausgewählter Zahlen über die Bedeutung der Branche Elektrotechnik und Elektronik.
listen
  • 66.958

    Beschäftigte

    Im Jahr 2018 beschäftigte die Elektro- und Elektronik-Branche mehr als 66.000 Personen.

  • 18,8

    Mrd. Euro Produktion

    Der Gesamtwert der abgesetzten Produktion der österreichischen Elektro- und Elektronikindustrie betrug 2018 rund 18,8 Milliarden.

  • 17,5

    Mrd. Euro Exporte

    17,5 Mrd. Euro betrug das Exportvolumen der Branche im Jahr 2018.

  • 11,7%

    Exportanteil

    Der Exportanteil der Elektrotechnik- und Elektronikprodukten betrug im Jahr 2018 11,7%, mehr als ein Zehntel der Gesamtausfuhren Österreichs.

listen
Quelle: Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI). Jahresbericht 2018/2019
Eckdaten der Elektro- und Elektronikindustrie (EEI) 2018                                 
Beschäftigte 66.958
Abgesetzte Produktion18,8 Mrd. Euro
Export  17,5 Mrd. Euro
Anteil der EEI an den Gesamtausfuhren Österreichs  11,7 %
Quelle: Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI). Jahresbericht 2018/2019
Anteil der einzelnen Bereiche nach Produktionswert   2017     2018     
Motoren, Generatoren, Transformatoren +12,5 % +12,2 %
Elektrizitätsverteilungs- und Schalteinrichtungen +10,9 % +10,3 %
Komponenten und Teile für die Automobilindustrie  +3,8 %+3,6 %
Quelle: Trend Top 500  
Die 10 größten Unternehmen der Elektro- und Elektronikindustrie Österreichs nach Nettoumsatz in Mio. Euro (2018)
1. Infineon Technologies Austria AG 2.960,80
2. Siemens AG Österreich 2.536,11
3. ams AG 1.426,31
4. Zumtobel Group AG 1.196,50
5. AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG 1.027,98
6. Fronius International GmbH 757,00
7. Gebauer & Griller 580,00
8. Banner GmbH 307,00
9. Melecs Holding GmbH 263,49
10. SKB Industrieholding GmbH 220,40


listen

Letzte Änderung : 2020-11-10