Deutsch
Inhalt
industry page

Neue Materialien / Verbundstoffe

Neue Materialien und Verbundwerkstoffe bringen vielen Branchen wie der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Chemie, der Medizintechnik und den Biowissenschaften Wettbewerbsvorteile. Sie können unter anderem die Lebensdauer von Handybatterien verlängern und die Lebensqualität von Menschen mit medizinischen Implantaten erhöhen. Neue Materialien und Verbundstoffe aus Österreich – Surprisingly Ingenious
facts & figures

Zahlen und Fakten - Neue Materialien / Verbundstoffe

  • 1.590

    Beschäftigte

  • 162,37

    Mio. Euro F&E Gummi- und Kunststoffwaren

  • 105,9

    Mio. Euro F&E Glas, Waren aus Steinen und Erden

  • 91,5

    Mio. Euro F&E NE-Metalle und Metallgießerei

Hilfe und Ansprechpartner

Können wir Ihnen helfen?

Wir vernetzen Sie mit österreichischen Geschäftspartnern und informieren Sie über den Wirtschaftsstandort Österreich.

österreichische Firmen

  • Pohl Metall GmbH

    Die Firma Pohl Metall GmbH fertigt in Tirol präzise Stanzteile, Rohrteile und Drahtbiegeteile sowie Federn und Seilzubehör. Beliefert wird die Automobilindustrie, Telekom, Unternehmen der Fördertechnik und Landmaschinentechnik, Bahnen und ...

  • ANDRITZ HYDRO GmbH

    ANDRITZ HYDRO zählt zu den weltweit führenden Anbietern von elektromechanischen Ausrüstungen für Wasserkraftwerke. Mit mehr als 175 Jahren kumulierter Erfahrung und mehr als 31.000 gelieferten Turbinen mit einer Gesamtleistung von rund ...

  • Oerlikon Balzers Coating Austria GmbH

    Oerlikon Balzers ist ein weltweit führender Anbieter von Beschichtungen, die die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Diese unter ...

our media