Inhalt

Intermodal logistics - the future of low emission freight transport

  • online

Geschäftschancen intermodaler Logistik im internationalen Kontext

Zum Dialog lädt die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA gemeinsam mit Ihrem Kooperationspartner Rail Cargo Austria

 

Wirtschaftsregionen Europas und bis nach Asien hochfrequent und emissionsarm zu verbinden, ist das Thema dieses Webinars. Dabei steht das Geschäftsmodell intermodaler Schienengüterverkehr und seine Potentiale hinsichtlich Langstreckenverbindungen im Fokus. Präsentiert und diskutiert werden intermodale-Logistikkonzepte für schwere Güter und die Verknüpfung von Schiene mit dem Landverkehr und der Seefracht.


  • Effizienz und maximale Leistungsfähigkeit durch hochfrequente Langstreckenverbindungen
  • Intermodale Serviceleistungen mit internationalen End-to-end-Lösungen inklusive aller Vor- bzw. Nachläufe
  • Zusatzleistungen wie Stauen/Entladen, Distribution, Depot, Reparatur
  • Zollabwicklung von Import/Export-Lieferungen samt Abwicklung der Gesamtdokumentation
  • Qualitätskontrollen und Überwachung des Transports

 

Diese Plattform initiiert einen Wissenaustausch zu technologische Entwicklungen und Trends  – mit spannenden Inhalten, interessanten Persönlichkeiten und neuesten Fakten.

 

Es erwarten Sie spannende Vorträge zum Thema intermodaler Transport und Logistik.


  • Begrüßung: AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Mobility
  • Eröffnung: Diskussionrunde mit Rail Cargo Austria Vorstand, Austrian Logistics, Fachverband Schienenbahnen
  • Internationaler Rundblick von China nach Europa 
  • AußenwirtschaftsCenter Shanghai und lokaler Logistikexperte
  • AußenwirtschaftsCenter Prag und lokaler Logistikexperte
  • AußenwirtschaftsCenter Warschau und lokaler Logistikexperte
  • AußenwirtschaftsCenter Mailand und lokaler Logistikexperte
  • "How intermodal end-to-end logistics solutions shape the freight transport of the future. Individual. Customer-focused. Combined." Gastvortragender Wilhelm Patzner, Rail Cargo Austria 
  • Intermodal freight terminal Wien Süd. Gastvortragender Alois Ometzberger, ÖBB (tbc)
  • Q&A

 

Unmittelbare Zielgruppe dieses Webinars sind Industrieunternehmen mit länderübergreifendem Transportbedarf in folgenden Bereichen:


  • Agrar
  • Chemie
  • Mineralöl
  • Automotive
  • Holz und Papier
  • Stahl
  • andere Rohstoffe

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Als Markenträger, möchten wir Sie des Weiteren auch die Logistikinitiative Austrian Logistics aufmerksam machen. Nutzen Sie die Chance, informieren Sie sich hinsichtlich der kostenlosen Markennutzung der Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS und über die Vorteile und Potenziale für Ihr Unternehmen.

 

Anmeldung & Programm sowie weiterführende Informationen erhalten Sie auf praha@advantageaustria.org


  • Veranstaltung ist kostenlos und virtuell
  • Anmeldeschluss: 25. April 2022
  • Sprache: Englisch